Neues aus dem DG-Baubüro Preetz

Baubüro Deutsche Glasfaser
Lange Brückstrasse 26
24211 Preetz

Drei neue Dinge gibt es zu vermelden aus dem Baubüro von Deutsche Glasfaser.
Die Eröffnung des Baubüros in der Lange Brückstrasse 26 in Preetz wurde gut angenommen. Der Zuspruch der Preetzer seit der Eröffnung am 17.10.2018 war entsprechend groß was sich nun auch in geänderten Öffnungszeiten niederschlägt.
Im Baubüro von Deutsche Glasfaser können alle Fragen rund den bestehenden Antrag für Glasfaserprodukte, um Neuanträge, den Ausbau in Preetz geklärt werden. Für die Fragen rund um den eigenen Glasfaser Hausanschluss kann ein Termin für die Hausbegehung vereinbart werden sobald es für das entsprechende Ausbaugebiet soweit ist.

Neue Öffnungszeiten im Baubüro Preetz

Das Baubüro mittwochs statt wie bisher bis 17:00 Uhr jetzt bis 18:00 Uhr geöffnet.

Technik-Nachmittag im Bau Büro Preetz

Am 07.11.2018 wird ein Technik Nachmittag im Bau Büro Preetz, Lange Brückstraße 26 durchgeführt, wo sich ab 14:00 Uhr alles um die Inhaus Verkabelung und viele weitere Themen dreht.
Am Technik Nachmittag können ausnahmsweise bis um 19:00 Uhr unter anderem Fragen geklärt werden wie:

  • Wer ist mein Ansprechpartner vor Ort?
  • In meiner Strasse wird schon gebaut, ich hatte aber noch keinen Hausbegehungstermin.
  • Wie wird der Glasfaseranschluss in meinem Haus / in meiner Wohnung installiert?
  • Kann ich noch einen FTTH-Glasfaservertrag bei Deutsche Glasfaser abschließen und die mindestens 750 € Ausbaubeitrag sparen?
  • Welche Zusatzleistungen bietet Deutsche Glasfaser noch an?
Einladung zum Technik-Nachmittag am 07.11.2018 von 14:00 bis 19:00 Uhr

Baubüro von Deutsche Glasfaser
Lange Brückstraße 26
24211 Preetz
Öffnungszeiten:
Mittwochs von 10:00 – 13:00 Uhr
und von 14:00 – 18:00 Uhr

Baubüro Deutsche Glasfaser
Lange Brückstrasse 26
24211 Preetz
Baubüro Deutsche Glasfaser
Lange Brückstrasse 26
24211 Preetz

Ausbau und Inhouseverkabelung (Videos von Deutsche Glasfaser)

Im Beitrag des Besuches des Bauinfoabends für Preetz 7 ist der weitere Ablauf erläutert worden wie der Glasfaseranschluss ins Haus kommt.

Folgend sind drei Videos von Deutsche Glasfaser aufgeführt, die die einzelnen Schritte erläutern.

Die Hausbegehung für den Glasfaseranschluss
In diesem Video erklären wir die Abläufe beim Hausbegehungstermin durch den Generalunternehmer.

So wird Ihr Haus an das Glasfasernetz angeschlossen
In diesem Video wird der Bau des Glasfasernetzes in Ihrem Ort beschrieben und alle einzelnen Schritte, wie die Glasfaser bis in Ihr Haus verlegt wird, werden erklärt.

Verlegung der Glasfaser im Haus
In diesem Video erklären wir ausführlich, wie die Glasfaseranschluss in Ihrem Haus verlegt wird und welche Vorbereitungen getroffen werden sollten.

Besuch des Bauinfoabends für Preetz 7

Für den 25.09.2018 um 19:00 Uhr hat die Firma Deutsche Glasfaser in das PTSV Heim in der Lindenstraße 37, Preetz zum Bauinfoabend für das Ausbaugebiet Preetz 7 eingeladen.

Die Veranstaltung war sehr gut besucht und der Saal bis auf den letzten Platz besetzt. Nach meiner groben Schätzung waren weit über 80 Personen im Auditorium anwesend.

FttH Glasfaserausbau in Preetz - Polygon 7FttH Glasfaserausbau in Preetz – Polygon 7

Eröffnet wurde die Veranstaltung mit einleitenden Worten unseres Bürgermeisters Björn Demmin.
Wie auch schon beim Stammtisch am 28. Juni im Restaurant Bella Napoli ging unser Bürgermeister auf die Probleme ein, die dazu geführt haben, das es erst jetzt nach einem Jahr Verzögerung es mit dem Ausbau in Preetz weiter geht.
Diese Verzögerung war dem Unternehmen geschuldet, welches den Tiefbau im Polygon Preetz 1 durchgeführt hat. Die Stadt hatte sich im Vorwege auch mit externer Unterstützung viele Gedanken gemacht wie der Tiefbau durchgeführt werden soll damit die Infrastruktur wieder so hergestellt wird wie es war und wie es sein soll.

Die seinerzeit in Preetz 1 durchgeführten Tiefbauarbeiten waren nicht so durchgeführt worden, dass eine Abnahme der Arbeiten durch die Stadt Preetz erfolgen konnte. Nach den geführten Gesprächen der Stadt Preetz mit der Geschäftsleitung von Deutsche Glasfaser ist mit der  Tiefbaufirma VPT ein neues Unternehmen für den weiteren Ausbau von Preetz gefunden worden. Jedoch kann der Weiterbau solange nicht starten bis die Abnahme in Preetz 1 nicht erfolgt ist. Nach Aussage unseres Bürgermeisters ist man gerade im Prozess der Abnahme und nach dem aktuellen Stand dürfte in Kürze die Abnahme erfolgen.
Die Stadt ist weiterhin skeptisch was den Ausbau angeht weswegen zunächst zwei Musterbaustellen (Musterstraßen) in Preetz bestimmt werden, die zunächst mit dem Tiefbau ausgebaut werden (wie von gut unterrichteten Quellen berichtet wird sollen dies voraussichtlich die Straßen Buchenweg und Lindenhof sein (Anm. d. Red.)).  Nachdem diese beiden Musterstraßen zur vollsten Zufriedenheit der Stadt durch die neue Tiefbaufirma hergestellt worden sind geht es mit dem eigentlichen Ausbau von Preetz 7 weiter.

Unser Bürgermeister Herr Demmin war zum Ende seiner einleitenden Worte sehr zuversichtlich, dass mit dem neuen Generalunternehmer und dem Projektleiter der Deutschen Glasfaser vor Ort hier in Preetz der weitere Glasfaserausbau in Preetz erfolgreich zu Ende gebracht werden kann. Die Stadt hat alle ihre Bedingungen für den weiteren Ausbau von der Deutschen Glasfaser erfüllt bekommen, die den Baustop seinerzeit verursachten. Der weitere Ausbau soll dann im Oktober dieses Jahres weiter gehen.

Der Sinn dieses Bauinfoabends ist es offene Fragen zu beantworten, was die Vertragsgestaltung, die einzelnen Anschlüsse angeht und um Kritik los zu werden. Herr Demmin appellierte abschließend an die Anwesenden, sollten die Fragen beantwortet und man selbst von dieser FTTH-Glasfaserlösung überzeugt sein, so solle man diese Überzeugung auch weiter geben an Freunde, Bekannte und Nachbarn nicht nur in Preetz 7, sondern auch in den anderen Polygonen von Preetz. Dieser Glasfaserausbau von Preetz steht und fällt mit der Beteiligung aller Bürger von Preetz. Herr Demmin selbst hat noch etwas zu warten bis der Ausbau in Preetz 8 los geht, aber auch hier wird es dann einen Bauinfoabend geben.

Nach den einführenden Worten des Bürgermeisters übernahm Herr Molitor die Führung durch den weiteren Abend. Er stellte sich als Projektleiter für die Baukommunikation und die Bauvermarktung des weiteren Ausbaus von Seiten der Deutschen Glasfaser vor.

Die weiteren Themen des Abend wären dann: Ausbau des Polygons Preetz 7, der Anschluss im Haus und das aktuelle Vertragsmodell von Deutsche Glasfaser. Zu diesem Zweck ist eine große Anzahl an Mitarbeitern der Deutschen Glasfaser vor Ort um aufkommende Fragen beantworten zu können.

Herr Molitor ging zunächst auf die Historie der Deutschen Glasfaser hier in Preetz ein.
Die Nachfragebündelung startete in Preetz im September 2016. Das „Bau-Go“ für den Bereich Preetz 7 und 8 ist im Mai 2017 verkündet worden, da die erforderlichen 40% erreicht wurden. Seinerzeit wurde auch bekannt gegeben, dass der Ausbau im November 2017 starten würde. Inzwischen haben wir Oktober 2018 und die Verzögerungen lagen zum Teil auch an dem seinerzeitigen Generalunternehmer, der die Baustellen nicht so hinterlassen hat wie es hätte sein sollen. Dies wollte niemand, nicht die Stadt Preetz und auch nicht die Deutsche Glasfaser. Aus diesem Grund hat es in der letzten Zeit mehere Gespräche zwischen der Stadt und Deutsche Glasfaser gegeben wo man sich auf die weitere Vorgehensweise verständigte. Wie eingangs erwähnt erfolgt zunächst die Abnahme von Polygon Preetz 1, anschließend werden die beiden Musterstraßen ausgebaut und danach startet der eigentliche Ausbau von Polygon Preetz 7 und anschließend Preetz 8. Der Ausbau der beiden Musterstraßen startet im Oktober 2018 mit der anschließenden Abnahme durch die Stadt Preetz.

Im ersten Schritt wird der neue Generalunternehmer VPT mit 15 Mitarbeitern vor Ort sein und zunächst die Musterbaustellen herstellen. Anschließend wird die Anzahl der Mitarbeiter aufgestockt damit sich der weitere Ausbau nicht hinzieht. In Preetz 7 und 8 werden rund 26 km Trasse verlegt. Im Polygon Preetz 7 sind 605 Haushalte und in Polygon Preetz 8 sind es rd. 1740 Haushalte die mit FTTH Glasfaser versorgt werden können.

Der POP (Point of Presence) ist „Am Jahnplatz“ am Freitag, den 05. Oktober 2018 um 9:00 Uhr aufgestellt worden. Dieser POP versorgt die beiden Polygone Preetz 7 und 8.

Aufbau des POP in Preetz 1 am 02.03.2017

Die Hausbegehungen in Polygon Preetz 8 starten ab KW 43 (22. Oktober 2018), hierzu wird im Vorfeld z.B. telefonisch mit den Kunden ein Termin vereinbart. Die Termine sind Montag – Freitag möglich und werden individuell abgestimmt. Die Mitarbeiter können sich mit einem Ausweis der Firma Deutsche Glasfaser ausweisen, wenn sie zur Hausbegehung erscheinen. Für diese Hausbegehungen sollte man sich ca. 15-20 Minuten Zeit nehmen sie können aber auch ausgedehnt werden sollte der Bedarf bestehen.

Die Mitarbeiter von Deutsche Glasfaser werden sich hierbei die Besonderheiten des Vorgartens notieren, z.B. ist die Zuwegung zum Haus nur 3 Meter lang oder 15 Meter lang, gibt es Besonderheiten auf dem Grundstück oder ist auf der Trasse von der Straße zum Haus zukünftig etwas geplant (Gartenteich, Blumenbeete o.ä.) was Auswirkungen auf die Trassenführung des Glasfaserleerrohrs haben kann.
Das Glasfaserleerrohr wird im Garten in einer Tiefe von 40 cm verlegt. Damit liegt das Kabel in einer Tiefe, wo kaum die Gefahr besteht eine vorhandene Versorgungsleitung zu treffen da diese Leitungen in der Regel in einer Tiefe von 1 Meter verlegt sind.
Auch wird besprochen wo das Glasfaserleerrohr ins Haus kommt. In der Regel ist dies der Hausanschlussraum in dem auch die anderen Versorgungsleitungen wie Glas-, Wasser-, Elektro-,  die Telekomleitung oder das Kabel von Kabelfernsehen ins Haus kommen. Es kann aber auch gerade bei Neubauten ohne Keller, wo z.B. der Hausanschlussraum mitten im Haus liegt vorkommen, dass das Glasfaserleerrohr an einer anderen Stelle ins Haus kommen muss. Hier kann es sinnvoll sein mit dem Glasfaserleerrohr, z.B. direkt im Büro ins Haus zu kommen.
Neben dem Ort für den HÜP (Hausübergabepunkt) wird auch besprochen an welcher Stelle der NT (Network Termination) gesetzt werden soll.
Wichtig ist hierbei zu beachten, dass zwischen HÜP und NT bis zu 20 Meter liegen können. Der Weg zwischen HÜP und NT ist hierbei vom Kunden vorzubereiten, damit das vorkonfektionierte Glasfaserkabel mit fest verbautem Stecker von den Mitarbeitern der Deutschen Glasfaser nur eingelegt werden muss. Die Vorbereitung kann darin bestehen, dass man selbst einen Kabelkanal oder ein Leerrohr verlegt oder von einem ortsansässigen Elektroinstallateur verlegen lässt. Nähere Informationen sollte man dem folgenden Link mit den Vorgaben für die Verwendung eines Leerrohrs entnehmen.
Dies alles sollte dem Mitarbeiter für die weitere Planung mitgeteilt werden. Diese Begehung wird protokolliert ggf. mit Skizzen und Fotos ergänzt und man erhält eine Kopie dieses Protokolls.

Während der Tiefbauarbeiten wird vom Generalunternehmen VPT einmal die klassisch offene Bauweise mit Graben oder das Bohrspülverfahren eingesetzt.


Ein Beispiel für das Bohrspülverfahren gefunden bei Youtube.

Nach Fertigstellung der Tiefbauarbeiten erfolgt zusammen mit der Stadt Preetz die Abnahme der wiederhergestellten Oberflächen.

Für die Verlegung des Glasfaserleerrohrs zum Haus wird i.d.R. eine Erdrakete verwendet. Hierzu wird am Haus und in der Straße eine Start- und Zielgrube ausgehoben. Bei schwierigeren Verhältnissen auf dem Grundstück sind ggf. auch mehrere Gruben auf dem Weg zum Haus auszuheben. Es kann aber auch die offene Bauweise mit Graben zum Einsatz kommen.


Ein Beispiel für das Verlegen des Glasfaserleerrohres mit Erdrakete gefunden bei Youtube.

Der Hausanschluss :

Für einen Hausanschluss mit nur einem Teilnehmer wird in das Glasfaserleerrohr auch nur eine Glasfaserleitung eingeblasen und im HÜP aufgelegt. Bei einem Haus mit Einliegerwohnung wo z.B. die Eltern unten und die erwachsenen Kinder oben wohnen und die Kinder einen Glasfaseranschluss bestellt haben wird auch nur eine Glasfaserleitung eingeblasen. Sollte es sich später ergeben, dass ein weiterer Glasfaseranschluss benötigt wird, so muss hierfür nicht mehr erneut gegraben werden. In diesem Fall wird in das vorhandene Glasfaserleerrohr eine weitere Glasfaserleitung eingeblasen und im HÜP mit aufgelegt. Vom HÜP aus kann dann ein weiterer NT versorgt werden. In einem HÜP können bis zu vier Glasfaserleitungen aufgelegt und entsprechend vier NTs versorgt werden.
Es ist also nicht notwendig gleich zu Anfang beide Wohnungen im Haus mit Glasfaser zu versorgen.

Der NT (Network Termination) :

Der NT ist ein aktives Bauteil, der zum Betrieb einen elektrischen Anschluss (Steckdose) benötigt. In ihm wird das Lichtsignal im vom HÜP kommenden Glasfaserkabel wieder ein elektrisches Netzwerksignal (LAN Signal) gewandelt. An den LAN Anschluss des NT wird über ein Netzwerkkabel der Router angeschlossen.
Wie der Hausanschluss mit HÜP und NT im Haus ausgeführt wird kann man am folgenden Beispiel des Anschlusses von Herrn Werth in Preetz 1 sehen.

Der Router :

Der Router kann ein eigener Router oder einer von drei DG- Routern, die über die Deutsche Glasfaser angemietet werden können, sein. Von der deutschen Glasfaser gibt es folgende Router:

  • Basic Router (aktuell z.B. Genexis Platinum 7840 ohne WLAN)

  • Classic Router (aktuell z.B. Genexis Platinum 7840)

  • Premium Router (aktuell z.B. AVM FRITZ!Box 7490)

Während für den Basic Router keine monatliche Zuzahlung erfolgt müssen für die beiden anderen Router (Classic und Premium) monatliche Mietzahlungen getätigt werden (Näheres findet man auf der Router-Webseite von Deutsche Glasfaser).

Bei der Auswahl des Routers sollte man sich nach den eigenen Bedürfnissen und Anforderungen an den Komfort richten.
Der Basic Router ist nur für etwas für Kunden ohne große Anforderungen an den Telefon- und Internetanschluss.
Der Classic Router bietet zusätzlich WLAN (Wireless Local Area Network)
Der Premium Router bietet zusätzlich zum Basic Router besseres WLAN, einen S0-Bus für vorhandene ISDN Geräte und eine DECT Basisstation.

Für einen eigenen Router empfiehlt die Deutsche Glasfaser aktuell die AVM Fritz!Boxen 7390 und 7490 aufgrund eigener Erfahrungen. Die AVM Fritz!Box 7590 sollte auch funktionieren ist aber aufgrund mangelnder Erfahrung nicht in der Liste der empfohlenen Geräte enthalten (Stand Sept. 2018). Es kann aber auch jeder andere Router verwendet werden, soweit er Gigabit-fähig ist und VoIP (Voice over IP) unterstützt. Dies können alle Anbieter weiterer Router sein wie D-Link, TP-Link, Netgear usw.

Die Kündigung des Altvertrags :

Sobald der neue FTTH Glasfaseranschluss installiert ist und funktioniert wird dieser Altvertrag von Deutsche Glasfaser beim Altanbieter gekündigt. Auf diese Weise ist sichergestellt, dass man als Kunde nicht plötzlich ohne Telefon- und Internetanschluss da steht.

Hierzu noch einen Hinweis: Es ist schon häufiger vorgekommen, dass der aktuelle Anbieter (z.B. die Telekom) selbst den bestehenden Vertrag kündigt, weil er den analogen oder ISDN Anschluss umstellen will auf VoIP (Voice over IP).
Die Telekom hatte schon im Jahr 2015 angekündigt alle analogen und ISDN Anschlüsse kündigen zu wollen. Siehe hierzu auch den Beitrag im „Focus“
Umstellung auf VoIP – Telekom zwingt Kunden neue Verträge auf vom 10.01.2015 . Wer heute noch mit diesen Anschlüssen von der Telekom in Preetz versorgt wird sollte sich dieser Möglichkeit bewusst sein.

alte Tarife und neues Tarifmodel:

Seit der Nachfragebündelung im Herbst 2016 sind inzwischen schon zweimal neue Tarifmodelle von Deutsche Glasfaser vorgestellt wurden. Hierzu ist zu bemerken, dass es jetzt schneller wird bei auf 24 Monate gerechnet nur leicht erhöhten Kosten. Die seinerzeit abgeschlossenen Tarife behalten weiterhin ihre Gültigkeit, so dass niemand gezwungen ist einen der neuen Tarife zu wählen.
Die neuen Tarife sollte man selbst gegen den eigenen seinerzeit abgeschlossenen Tarif gegenüber stellen und vergleichen, vielleicht ist der neue Tarif ansprechender.
Weitere Einzelheiten zu den aktuellen Tarife findet man auf der Webseite von Deutsche Glasfaser (Tarife).
Recht ansprechend an dem neuen Tarifmodel ist die Möglichkeit in den ersten 12 Monaten für 24,99€ pro Monat zwischen den Tarifen DG basic 200, DG classic (400) und DG premium (600) wechseln zu können. So kann man mit dem Tarif DG premium (600) starten und wechselt kurz vor Ende der 12 monatigen Wechselzeit zu einem kleineren Tarif.

Mit den neuen Tarifen ist auch ein anderer Zeitpunkt des Beginns der Laufzeit des Vertrages verbunden. Mit der Herstellung des funktionstüchtigen Glasfaseranschluss beginnt auch die 24 monatige Laufzeit des Vertrages mit Deutsche Glasfaser. Jedoch werden Zahlungen erst fällig, wenn die Rufnummern vom alten Anbieter portiert werden. In der Zeit zwischen dem fertiggestellten Glasfaseranschuss und der Portierung der Rufnummern zahlt man weiterhin an den Altanbieter und kann den FTTH Anschluss kostenlos nutzen.

Bei den alten Tarifen begann die 24 monatige Laufzeit des Vertrages mit Deutsche Glasfaser erst mit der Portierung der Rufnummern.

Deutsche Glasfaser Baubüro :

Herr Molitor kündigte an, dass ab Mittwoch, dem 17.10.2018  in Preetz ein Baubüro von Deutsche Glasfaser eröffnet wird. Alle Fragen rund um den Ausbau in Preetz, zum eigenen Vertrag und zu Neuverträgen können im Baubüro gestellt werden. Das Baubüro ist unter folgender Adresse zu finden:

Lange Brückstraße 26
24211 Preetz
Öffnungszeiten :
Mittwoch :  10:00 – 13:00 Uhr und  14:00 – 17:00 Uhr

Bauinfoabend für Preetz 7

Hallo Zusammen,

dies mag ein Bißchen kurzfristig sein, aber ich habe erst heute davon erfahren, dass ein Bauinfoabend für das Gebiet Preetz 7 von Deutsche Glasfaser angesetzt wurde.

Bauinfoabend für das Ausbaugebiet Preetz 7
am 25.09.2018 um 19:00 Uhr
im PTSV Sportheim,
Lindenstraße 37
24211 Preetz

Die Themen:

  • Aktueller Status der Bauplanung
  • Informationen rund um den Hausanschluss:
    Was passiert vor und in ihrem Haus bzw. in Ihrer Wohung
  • Wissenwertes zum Service und den Tarifen von Deutsche Glasfaser

Ich muss mal schauen, ob ich mich hierfür frei machen kann um ggf. dort teilnehmen zu können. In kürze evtl. mehr.

Der Hausanschluss

Am 20.06.2017 wurde der FTTH-Glasfaser Hausanschluss bei Herrn Werth fertig gestellt. Herr Werth war so freundlich uns ein paar Bilder zur Verfügung zu stellen, die aus diesem Anlass gemacht wurden.
Der Aufwand inklusive der Freischaltung des Glasfaseranschlusses betrug knapp 2 Stunden.

Hier wird der HÜP (Hausübergabepunkt) gesetzt. In diesem HÜP läuft das Glasfaserkabel im Haus auf.

Anschließend wird das Glasfaserkabel mit einem vorkonfektionierten Glasfaserkabel mit Kupplung verspleißt.

Setzen des NT (Network Termination) oder Netzabschluss. Dieser NT ist ein aktives Bauteil das Strom für den Betrieb benötigt. In ihm werden aus den Lichtsignalen im Glasfaserkabel wieder elektrische Signale gemacht.

Lt. Deutsche Glasfaser kann der Weg zwischen HÜP (Hausübergabepunkt)  und NT (Network Termination) bis zu 20 Meter lang sein und muss für das dünne gelbe Glasfaserkabel vom Kunden vorbereitet sein. Dies bedeutet eventuelle Durchbohrungen in Wänden und Kabelkanäle sind vom Kunden selbst oder durch einen vom Kunden beauftragten Elektroinstallateur herzustellen, damit die Installateure von Deutsche Glasfaser nur noch das Glasfaserkabel verlegen müssen.

An den NT wird nun der Router angeschlossen werden. Dies kann entweder der Router von Deutsche Glasfaser sein oder ein eigener Router.